Mit 14 gestorben: Gordon Ramsey trauert um TV-Schützling

Gordon Ramsay (54) ist am Boden zerstört: Sein Schützling Ben Watkins ist tot. Der Junge nahm vor zwei Jahren als Elfjähriger an Gordons Kochshow “MasterChef Junior” teil und verzauberte mit seinem kulinarischen Talent. Ben beeindruckte aber nicht zuletzt auch wegen seiner traurigen Familiengeschichte. Denn nur wenige Monate zuvor hatten sich seine Eltern das Leben genommen. Nun machen erneut traurige Nachrichten die Runde: Das Koch-Nachwuchstalent ist mit gerade einmal 14 Jahren verstorben.

Vor 18 Monaten wurde bei ihm ein sogenanntes angiomatoides fibröses Histiozytom – ein seltener bösartiger Tumor – diagnostiziert. Jetzt hat Ben seinen Kampf gegen die Krankheit verloren. In einem Statement, das auf diversen Social-Media-Kanälen veröffentlicht wurde, schreiben seine Großmutter und sein Onkel: “Nachdem er im September 2017 seine beiden Eltern verloren hat, haben wir Bens Stärke, Mut und Liebe zum Leben bewundert.” Der Junge habe sich nie beklagt. “Ben war und wird immer der stärkste Mensch sein, den wir kennen”, heißt es weiter.

Auch Gordon Ramsay kann den Tod des Jungen kaum glauben: “Ben, du warst ein unglaublich talentierter Hausmann und ein noch stärkerer junger Mann”, schreibt er auf Twitter und fügt hinzu: “Dein junges Leben hatte so viele schwierige Wendungen, aber du hast immer durchgehalten.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel