Missbrauchsvorwürfe gegen Chris Noth: Polizei meldet sich

Was ist dran an den schweren Vorwürfen gegen Chris Noth (67)? Aktuell macht der Schauspieler nicht nur wegen seiner weltbekannten Rolle als Mister Big im Sex and the City-Sequel And Just Like That Schlagzeilen: Zwei Frauen werfen dem 67-Jährigen vor, sie einst zum Sex gezwungen zu haben. Der Law \u0026amp; Order-Darsteller bestreitet die Anschuldigungen. Jetzt hat sich die Polizei eingeschaltet.

Laut People prüfe das Los Angeles Police Department – also die Polizeibehörde der Stadt Los Angeles – den Bericht, der die Anschuldigungen gegen Chris beinhalten soll. Noch sei nämlich unklar, wann, wo und ob die beiden Frauen überhaupt Anzeige gegen den US-Amerikaner erstattet hatten. Chris‘ Anwalt, Andrew Brettler, äußerte sich ebenfalls gegenüber dem Magazin: „Niemand von einer Strafverfolgungsbehörde hat Chris oder einen seiner Vertreter kontaktiert. Wenn sich jemand meldet, werden wir natürlich voll kooperieren.“

Eine der Damen bezog sich in ihrer Anschuldigung des sexuellen Missbrauchs auf einen Fall, der sich im Jahr 2004 ereignet haben soll, die andere habe im Jahr 2015 ähnliche Erfahrungen mit Chris gemacht. Das offenbarten sie gegenüber Hollywood Reporter. Am vergangenen Donnerstag soll der Polizeibehörde zufolge noch kein entsprechender Bericht eingereicht worden sein. Erst wenn dies geschehen sollte, werden Untersuchungen eingeleitet, hieß es weiterhin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel