Miriam Höller: Neuer Schicksalsschlag

Miriam Höller: Neuer Schicksalsschlag

Miriam Höller muss sich von einer neuen Verletzung erholen.

Die Ex-Stuntfrau hat es wahrlich nicht einfach im Leben: 2016 brach sie sich bei einem Action-Shooting beide Füße und musste außerdem den Tod ihrer großen Liebe Hannes Arch verkraften, der bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam. Nun hat sie ein neues Unglück erlitten: Auf Instagram zeigt sich die 33-Jährige mit einer gebrochenen Hand. „Ich bin erschöpft. Und das darf auch sein. Meine Verletzungen kann ich gar nicht mehr zählen und eigentlich dachte ich, dass so langsam mal Schluss sei. Na ja, ich hab dann mal wieder ein neues Projekt“, teilt die blonde Schönheit ihren Followern mit.

In ihrer Story deutet Miriam an, dass sie in Spanien einen Unfall beim Reiten erlitten hat. „Der Bruch ist so kompliziert, dass ich operiert werden muss“, erläutert sie. Aus diesem Grund musste die Moderatorin ihre Koffer packen und zurück nach Deutschland fliegen. „Mit viel Optimismus im Gepäck geht’s ab nach Hause“, zeigte sie sich kämpferisch wie eh und je.

Auch Stars wie Marlene Lufen wünschen der ehemaligen ‚GNTM‘-Teilnehmerin alles Gute. „Boah Miriam, das tut mir aber leid! Das gibt’s doch nicht. Behalte deine faszinierende Stärke und den Optimismus, dann wirst du auch das wuppen. Ich drücke die Daumen und wünsche ganz gute Besserung!“, schrieb die Moderatorin. Auch Annett Möller zeigte sich betroffen: „Och nö! Jetzt lass doch die anderen auch mal ran! Ganz schnell gute Besserung!“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel