Mike Singer: Die traurige Wahrheit über DSDS

Der Musiker musst als Juror viel Kritik einstecken

Dass Mike Singer als DSDS-Juror nicht bei allen Zuschauern beliebt ist, war für ihn selbst offenbar keine große Überraschung.

Schon vor TV-Start sorgte die neue DSDS-Staffel für viel Kritik bei den Fans, die sich weiterhin Oana Nechiti und Pietro Lombardi an der Seite von Dieter Bohlen gewünscht hatten.

Zuletzt bekam der 21-Jährige Gegenwind für seine Äußerungen gegenüber einem DSDS-Kandidaten.

Als DSDS-Juror der diesjährigen Staffel erntet Mike Singer, 21, derzeit nicht nur positive Kommentare – doch damit hatte der Musiker offenbar schon gerechnet …

Mike Singer spricht offen über DSDS-Kritik

Kaum eine DSDS-Staffel sorgte in der Vergangenheit für so viele Schlagzeilen wie die diesjährige. Schon vor TV-Start sorgte Michael Wendler mit seinem Jury-Rücktritt für Aufsehen, doch schon Monate zuvor erntete RTL viel Kritik. Der Grund: Viele Fans hatten sich gewünscht, dass Pietro Lombardi und Oana Nechiti auch in 2021 weiterhin in der Castingshow-Jury sitzen würden, doch der Sender entschied sich für neue Gesichter: Maite Kelly, Michael Wendler und Mike Singer.

Vor allem Letzterer musste in den letzten Wochen viel Gegenwind in den sozialen Netzwerken hinnehmen. Weil er einen DSDS-Kandidaten beispielsweise als “Uncoolheit in Person” bezeichnet hatte, brach ein Shitstorm über en 21-Jährigen herein. Wenig später entschuldigte sich Mike Singer öffentlich in seiner Story. In den Augen vieler Kritiker sei der Musiker außerdem als Juror “fehl am Platz“.

Mehr zu Mike Singer erfährst du hier:

  • DSDS-Juror Mike Singer: Seine geheime Freundin 

  • Mike Singer: Die Wahrheit über Laura Müller

  • Kritik für DSDS-Mike Singer: “Fehl am Platz” 

 

“Komplett nachvollziehbar”

Dabei ist es für Mike Singer offenbar keine große Überraschung, dass nicht jeder Fan happy über seinen DSDS-Jury-Job ist. Gegenüber “Promiflash” verriet der Sänger kürzlich, dass er aufgrund seines Alters schon vorab mit Kritik gerechnet hatte. In seinen Augen sei es normal “und auch komplett nachvollziehbar, dass es aufgrund meines jungen Alters auch kritische Stimmen gibt“, so Mike und weiter:

Ich wirkte vielleicht manchmal streng, wenn ich den Kandidaten meine ehrliche Meinung sage.

Auch, wenn viele seine oft hart formulierten Jury-Urteile bei DSDS kritisieren würden, hätten die Kandidaten seine ehrliche Einschätzung verdient.

Dabei ist er nicht der einzige Juror, den die DSDS-Fans in diesem Jahr kritisieren. Auch Kollegin Maite Kelly erntete bereits Negativ-Kommentare für ihr Verhalten gegenüber einigen Gesangstalenten.

“Deutschland sucht den Superstar” läuft immer samstags um 20:15 Uhr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel