Michelle: Jubel-News! Endlich wurde es offiziell bestätigt | InTouch

In den vergangenen Wochen gab es bereits Spekulationen, jetzt ist es offiziell: Michelle wird in der diesjährigen Staffel von „Let’s Dance“ das Tanzbein schwingen…

Michelle ist ein echter Bühnenprofi und zählt zu einer der bekanntesten Schlagersängerinnen in Deutschland. Doch will sie eine besondere Herausforderung wagen: Bei „Let’s Dance“ will sie bald das Tanzbein schwingen. Denn die Musikerin gehört zum diesjährigen Cast der Tanzshow.

Auch interessant

  • Elena Miras & Freund Leandro: Plötzlich ist von Gewalt die Rede

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Hans Sigl: Trauriges Familiendrama! Jetzt bricht er sein Schweigen!

Michelle nimmt bei „Let’s Dance“ teil

Im Interview mit RTL stellt sie klar, dass sie keine wirkliche Tanzerfahrung bisher hat.“Wenn man will, kann man alles schaffen im Leben. Man muss an sich glauben“, sagt Michelle. In der Show will sie über ihre Grenzen gehen, verrät sie.

Was ist denn bei Michelle los? Mit einer kryptischen Nachricht wendet sich die Schlagersängerin nun an ihre Fans! Verkündet die Power-Frau damit etwa ihr Karriere-Aus?

Mit bürgerlichem Name heißt sie Tanja Gisela Hewer. Die Liebe zur Musik entdeckte sie schon in ihrer Jugend. Im Jahr 1993 veröffentlichte sie mit „Und heut Nacht will ich tanzen“ ihrer erste Single und sicherte sich damit auch einen Platz in der ZDF-Hitparade – damit hatte sie ihren Durchbruch. Seitdem ist die Musikerin aus dem Business kaum mehr wegzudenken: Es folgten zahlreiche Singles und Alben. Im Jahr 2001 gewann sie den Vorentscheid des Eurovision Song Contest und durfte im gleichen Jahr schließlich Deutschland bei dem Musikwettbewerb vertreten. Im gleichen Jahr wurde sie als „erfolgreichste deutsche Schlagersängerin“ (2001) mit der „Goldenen Stimmgabel“ geehrt. Mit der Teilnahme bei „Let’s Dance“ folgt nun ein weiterer Höhepunkt ihrer Karriere…

Der geheime Babyplan von Helene Fischer wurde enthüllt – mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel