Michael Wendler: Schluss mit Telegram – nach Machtwort von Manager Markus Krampe

Michael Wendler: Schluss mit Telegram – nach Machtwort von Manager Markus Krampe

Manager Markus Krampe spricht offenbar ein Machtwort

Michael Wendler (48) macht mit Telegram Schluss und wendet sich in einer letzten Botschaft an seine dortigen Follower. Doch woher kommt der plötzliche Sinneswandel? Wie RTL exklusiv erfahren hat, soll Manager Markus Krampe dem Sänger ein Ultimatum gestellt haben. Er drohte damit, alles hinzuwerfen. Scheint also so, als ob der Schlagerstar nicht auf seinen Manager und langjährigen Freund verzichten möchte und er ihm einen Gefallen getan hat. 

„Ich werde heute meine Telegram Seite einstellen!"

Am Mittwoch (4. November) verkündete Michael Wendler überraschend, dass er seinen Kanal auf dem umstrittenen Messengerdienst Telegram einstellen will. In dem Channel, den der Musiker einst unter anderem über seinen Instagram-Account beworben hatte, erschien die Nachricht: „Ich habe gesagt, was wichtig war und getan, was ich konnte. […] Ich werde heute meine Telegram Seite einstellen! Dankeschön für jeden einzelnen, der zu mir gestanden hat!“ Zunächst war die Seite noch erreichbar, allerdings ohne neue Einträge.

Manager Markus Krampe hat ganz offensichtlich ein Machtwort mit dem Wendler gesprochen. Gegenüber RTL sagt er: „Ich habe sehr lange schon und sehr oft Michael klargemacht, dass er Telegram unbedingt beenden muss!” Das scheint jetzt gefruchtet zu haben. 

So reagiert RTL auf Michaels Entschuldigung

Anfang Oktober hatte der Sänger bei Telegram mit wirren Aussagen zur Corona-Pandemie und seinem plötzlichen DSDS-Ausstieg für einen Eklat gesorgt. In der Nacht zu Dienstag (3. November) ließ der Wendler in einem XXL-Video die vergangenen Wochen Revue passieren und räumte einige Fehler ein. Auch bei RTL entschuldigt sich der 48-Jährige. 

RTL-Chef Jörg Graf distanzierte sich schon vor Wochen von Michael Wendlers Meinung zu den Corona-Maßnahmen. Auch nach seiner Entschuldigung bleibt die Haltung weiter deutlich, wie RTL in einem neuen Statement mitgeteilt hat. „Wer in der Öffentlichkeit steht und sie für seine Botschaften aktiv nutzt, sollte doppelt gut nachdenken, bevor er sich äußert.“

Im Video: Was sagt Wendler-Manager Krampe zu seiner Entschuldidung?

Was sagt Wendler-Manager Krampe zu seiner Entschuldidung?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel