Michael Wendler & Laura Müller: Jetzt hetzen sie die Anwälte auf ihre Fans | InTouch

Wenn es um ihre privaten und intimen Momente geht, verstehen Laura Müller und Michael Wendler absolut keinen Spaß!

„Erlebe uns ganz privat und hautnah“, verkündete Laura Müller vor wenigen Wochen auf ihrem Instagram-Kanal, um Werbung für ihren brandneuen „OnlyFans“-Account zu machen. Viele Fans haben natürlich gehofft, dort erotische Aufnahmen von ihr und Ehemann Michael Wendler vorzufinden. Doch wer tatsächlich rund 30 Euro für die Mitgliedschaft ausgegeben hat, wurde bitter enttäuscht. Statt der erotischen Clips packt Laura dort lediglich ihren Adventskalender aus. Dabei hatten die beiden durch Lauras (fast) nackten Po auf der Startseite eigentlich den Anschein erweckt, dort heiße Aufnahmen hochladen zu werden…

Auch interessant

  • Michael Wendler: Alles vorbei! Jetzt herrscht nur noch Hass

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Prinzessin Victoria & Prinz Daniel : Baby-Jubel! Ihr großer Wunsch wird endlich wahr

Der tragische Tod von Mirco Nontschew wird von Michael Wendler für seine Zwecke ausgeschlachtet …

Sie drohen mit dem Anwalt

Trotzdem verstehen die Wendlers keinen Spaß, wenn es um ihren „OnlyFans“-Account geht. Sie wollen natürlich, dass die Leute neugierig bleiben und 30 Euro im Monat blechen, um vielleicht doch noch einen Blick auf Lauras Kurven gewährt zu bekommen. Damit niemand ihre Fotos und Videos im Internet verbreitet und somit potenzielle Abonnenten verjagt, greifen die beiden deshalb zu einem drastischen Mittel: Sie drohen mit rechtlichen Konsequenzen!

„Alle auf diesem Konto veröffentlichten Inhalte sind ausschließlich urheberrechtliches Material der Eigentümer“, steht in Großbuchstaben auf ihrem „OnlyFans“-Account geschrieben. „Abonnenten dürfen keine Inhalte von ‚OnlyFans‘ oder privaten Konten verteilen oder veröffentlichen, einschließlich Fotos und andere Inhalte, die hier gepostet werden. Eine Verletzung davon führt zu rechtlichen Konsequenzen.“ Außerdem dürfe man keine Screenshots und Bildschirmaufnahmen machen.

Besonders für Chris Töpperwien dürfte das ein heftiger Schlag sein, denn er hat den Kanal der beiden abonniert und fleißig ihre Bilder geteilt. Dafür kassierte er allerdings eine Unterlassungsklage! Die Wendlers verstehen eben keinen Spaß, wenn es um ihr neues „OnlyFans“-Baby geht…

Letzter Ausweg Porno? Laura Müller hat ein unmoralisches Angebot bekommen:

JW Video Platzhalter

(*Affiliate Link)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel