"Meine Lebensretterin": So stand es um Nadine Angerers Frau

Hier war ein Schutzengel im Spiel! Am Montagabend war Nadine Angerer (42) Teil der Sendung “Showtime of my Life – Stars gegen den Krebs”. Dabei zogen sich acht Promi-Frauen aus, um auf die Notwendigkeit der Krebsvorsorge aufmerksam zu machen. Für Nadine und Ehefrau Magdalena eine Fügung des Schicksals: Denn im Anschluss an die Dreharbeiten hatte sich das Paar dazu entschlossen, sich selbst durchchecken zu lassen. Zum Glück! Denn bei Magdalena wurden tatsächlich beunruhigende Virenarten entdeckt. Jetzt sprach das Paar in einem emotionalen Interview über diese Geschehnisse.

Nach einem Besuch beim Frauenarzt war Magdalena mitgeteilt worden, dass bei ihr Viren entdeckt wurden, die auf Gebärmutterhalskrebs hindeuten. Nadine habe daraufhin alles unternommen, damit ihre Partnerin so schnell wie möglich operiert wird. “Du bist meine Lebensretterin. Das ist so. Wenn ich mir überlege, ich bin am Donnerstag operiert worden und am Montag war die Aufzeichnung…”, erinnert sich Magdalena im Prominent-Interview zurück. “Das war eine Fügung. Das ist doch alles verrückt. Ich habe dich getriezt, zum Arzt zur Vorsorge zu gehen und dann das”, erzählte Nadine weiter. Sie habe niemals damit gerechnet, dass dabei ein so beängstigendes Ergebnis herauskommt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel