Mehrere Schüsse: Thomas Jefferson Byrd wurde ermordet

Thomas Jefferson Byrd war mit seinem schauspielerischen Talent nicht nur erfolgreich – er erfreute sich auch einer großen Fangemeinschaft. Dabei ergatterte der Darsteller unter anderem einige Rollen in Filmen des US-amerikanischen Regisseurs Spike Lee (63): So begeisterte er die Zuschauer beispielsweise in Streifen wie “Clockers”, Get on the Bus” oder auch “Red Hook Summer”. Jetzt machten allerdings tragische Nachrichten die Runde: Thomas wurde mit mehreren Schüssen im Alter von 70 Jahren ermordet.

Wie Spike jetzt auf Instagram bekannt gab, sei Thomas am vergangenen Samstag umgebracht worden. “Es macht mich so traurig, den tragischen Mord an unserem geliebten Bruder Thomas Jefferson Byrd in der vergangenen Nacht in Atlanta bekannt zu geben”, trauerte Spike auf der Fotoplattform. Laut TMZ sei der Schauspieler aufgrund mehrerer Schüsse in den Rücken gestorben. Derzeit ermittle die Polizei wegen Mordes.

Diese traurige Nachricht schockierte die Fans: Auf der Fotoplattform trauerten sie um den Schauspieler. “Ruhe in Frieden, Thomas”, “Das zerbricht mir das Herz” oder auch “Ich kann es einfach nicht fassen”, spendeten ein paar Nutzer ihre Anteilnahme im Netz.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel