Meghan & Harrys Sohn Archie: Hat Prinzessin Anne seine Hautfarbe kommentiert?

Meghan & Harrys Sohn Archie: Hat Prinzessin Anne seine Hautfarbe kommentiert?

Kommentar zu Archies Hautfarbe von Prinzessin Anne?

Rassismus im britischen Königshaus

Es war der Riesen-Skandal, den Prinz Harry (36) und seine Frau Meghan (39) in dem Interview mit Talk-Ikone Oprah Winfrey enthüllten: Im Vorfeld zu Archies Geburt habe es im britischen Königshaus rassistische Kommentare zu dem ungeborenen Prinzen gegeben. Nun behauptet die britische Biografin Lady Collin Campbell, dass es Prinzessin Anne (70) gewesen sein soll. Woher diese Vermutung kommt, verrät sie im Video.

Ist Prinzessin Ann eine Rassistin?

Es ist die Frage, die sich alle nach Meghans und Harrys Enthüllungs-Interview stellen: Wer ist der Rassist im britischen Königshaus? Wie der Prinz und seine Ehefrau bei Oprah offenbarten, habe es vor Archies Geburt Gerede darüber gegeben, wie dunkel seine Hautfarbe sein werde. Kommentare, die vor allem Meghan hart trafen und maßgeblich zum Megxit beitrugen. Wer sich so rassistisch gegenüber dem ungeborenen Prinzen geäußert hat, verrieten Harry und seine Frau jedoch nicht, da das dieser Person sehr schaden würde, die Queen sei es allerdings nicht gewesen.

Nun behauptet die britische Biografin Lady Collin Campbell, dass es Harrys Tante Prinzessin Anne gewesen sein könnte. Die jüngere Schwester von Prinz Charles, die beim britischen Volk hohes Ansehen genießt, habe von Anfang an etwas gegen die Ehe mit Meghan gehabt. Bestätigt wurden diese Vorwürfe allerdings noch nicht.

Interview mit Harry und Meghan auf TVNOW

Sie haben das Oprah-Interview mit Prinz Harry und seiner Frau noch nicht gesehen? Auf TVNOW steht das gesamte Gespräch zum Online-Abruf bereit.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel