Markus Krampe: "Wendler wird nie wieder Geld verdienen!"

Hat sich Michael Wendler (48) mit seinen Aussagen nun endgültig ins Aus geschossen? Während der Schlagersänger am vergangenen Dienstag mit der Ausstrahlung der ersten DSDS-Folge sein Debüt als Juror feierte, sorgte er zeitgleich in seiner Telegram-Gruppe für Aufsehen: In einem Post verglich der Musiker den aktuellen Lockdown mit einem Konzentrationslager. Für diese Aussage wurde der Sänger heftig kritisiert. Jetzt meldete sich auch Michas Ex-Manager Markus Krampe zu dem Vorfall zu Wort!

“Also ich erkenne ihn eigentlich nicht wieder”, verriet Markus gegenüber Bild. Die Situation um den Wendler habe sich in den vergangenen Wochen zwar bereits zugespitzt, die neueste Aktion sei allerdings nicht mehr zu toppen. Nach dieser Äußerung dürften Micha schwere Konsequenzen drohen. “Michael Wendler wird nie wieder irgendwo auf der Bühne stehen. Er wird nie wieder in einer Fernsehsendung sein und er wird nie wieder Geld verdienen”, ist sich Markus sicher.

Der Wendler habe sich laut Markus mit dem Post auf ein Feld begeben, auf dem er weder Ahnung habe noch geschichtlich bewandert sei. Als er bemerkt habe, dass seine Aussage möglicherweise unangebracht war, habe der Wahlamerikaner mit einer Masche reagiert, die Markus schon lange bekannt ist: Der Wendler ruderte prompt zurück. “Aber das ist ein Ding, das nicht mehr zu reparieren ist”, erklärte der Unternehmer. Solche Worte nehme man schlichtweg erst gar nicht in den Mund.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel