Mark Wahlbergs Jugendfreund Henry „Nacho“ Laun stirbt mit 54

Mark Wahlbergs Jugendfreund Henry „Nacho“ Laun stirbt mit 54

Mark Wahlberg verliert alten Freund

Ein langjähriger Freund von Schauspieler Mark Wahlberg (49) ist im Alter von 54 Jahren verstorben. Bekannt war Henry „Nacho“ Laun aus der Serie „Wahlburgers“, die sich um das gleichnamige Burger-Restaurant der Familie dreht.

Mark Wahlberg und seine besonderen Jugendfreunde

Henry „Nacho“ Laun soll vor zwei Wochen bewusstlos in seinem Auto aufgefunden worden sein. Am Dienstag verstarb er dann im Krankenhaus. Er war mehrfach vorerkrankt, heißt es in der „Daily Mail“. Henry war regelmäßig in der Serie „Wahlburgers“ zu sehen und bei den Fans als Wettkampfesser beliebt. Seit 2011 betreiben Mark, seine Brüder Schauspieler und Sänger Donnie Wahlberg (51) und Chefkoch Paul Wahlberg (57) das Lokal, die Show war von 2014 bis 2019 beim US-Privatsender A&E Network zu sehen.

Mark Wahlberg ist bekannt dafür, dass er zu einer kleinen Gruppe Jugendfreunden aus seiner Heimatstadt Boston eine besondere Beziehung pflegt. Er produzierte sogar die Serie „Entourage“ (zu Deutsch: Gefolge) über diese Clique, in der es um einen aufstrebenden Hollywoodschauspieler und seine Freunde geht. Nun ist einer dieser alten Wegbegleiter gestorben.

Mark Wahlberg verlor dieses Jahr bereits seine Mutter

Abschied von Mama Alma

Für die Wahlbergs ist es ein schwieriges Jahr. Im April verstarb bereits ihre Mutter Alma im Alter von 78 Jahren.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel