"Love Island"-Nathalia redet schlecht über Ex: Das sagt Mudi

Gibt es doch böses Blut zwischen Nathalia Goncalves Miranda und Mudi Sleiman? Die schöne Brasilianerin verdreht gerade den Jungs bei der Kuppel-Show Love Island den Kopf. Davor führte sie eine On-Off-Beziehung mit dem Ex-Bachelorette-Kandidaten. Im Gespräch mit ihrem neuen Lover Luca Wetzel lässt die Angestellte nun kein gutes Haar an dem Fitness-Freak und redet offen über deren Liaison. Gegenüber Promiflash verriet Ex Mudi jetzt, was er über die Lästereien denkt.

Der 29-Jährige könne das Verhalten seiner ehemaligen Geliebten nicht nachvollziehen. Er persönlich rede nicht über verflossene Partnerinnen. “Man ist getrennt und möchte damit abschließen”, findet er. Er sehe es außerdem kritisch, ausgerechnet mit einem potenziellen Partner über den Ex-Freund zu reden. Ständiges Nörgeln und Jammern helfe nämlich nicht beim Kennenlernen. Nach einer Trennung sehe man zudem meistens nur das Negative, da das Positive in den Hintergrund rücke. “Wenn sie so über den Ex-Partner spricht, dann wird sie früher oder später auch über dich sprechen”, prophezeit er im Promiflash-Interview.

Das Verhältnis zwischen dem Influencer und dem Model ist offensichtlich deutlich angespannt und gereizt. Ob es mit ihrem “Love Island”-Couple Luca besser läuft, wird sich nach der Sendung zeigen. Mudi ist jedenfalls der Überzeugung: “Sie wird noch merken, dass es der falsche Weg ist.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel