Liz Hurley spricht offen über den Tod von Steve Bing

Liz Hurley (55) erinnert sich an Steve Bing (✝55). Im Juni musste die Schauspielerin einen schweren Verlust verkraften: Ihr Ex-Freund beging Suizid und verstarb im Alter von 55 Jahren. Neben einer Tochter hinterließ der Filmproduzent auch einen Sohn, Damian Hurley. Dieser ging aus Liz’ und Steves kurzer Beziehung Anfang der 2000er hervor. Wie sind der 18-Jährige und seine Mutter mit dem Verlust des gebürtigen New Yorkers umgegangen?

Im Interview mit dem You-Magazin erklärte Liz: “Es ist sehr traurig… einfach schrecklich. Schrecklich, dass es passiert ist, aber es ist beruhigend, zu wissen, dass wir uns versöhnt haben und es kein schlechtes Gefühl gab.” Die 55-Jährige und ihr einstiger Liebhaber seien jahrelang zerstritten gewesen. Erst vor eineinhalb Jahren hätten sie sich wieder angenähert. Auch zu Damian (18) habe Steve wieder ein besseres Verhältnis aufgebaut – und ihm kurz vor seinem Tod sogar einen Abschiedsbrief hinterlassen.

Außerdem erinnerte sich die “Teuflisch”-Darstellerin an ihre gemeinsamen Momente mit Steve zurück und verriet, dass sie ihn in den 18 Monaten, in denen sie mit ihm zusammen war, sehr geliebt habe. “Ich war ihm während dieser ganzen Zeit absolut treu, da er mir tatsächlich versicherte, dass er es mir gegenüber auch war”, fügte das Model hinzu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel