Liebte Ex "so sehr": Lady Gaga entschuldigt sich bei Freund

Lady Gaga (34) rutschte etwas auf der Bühne raus, was ihrem aktuellen Partner Michael Polansky nicht allzu sehr gefallen haben dürfte. Die Blondine unterstützte am vergangenen Montag den Präsidentschaftskandidaten Joe Biden (77) im Wahlkampf in seiner Heimat Pennsylvania. Dabei fiel der “Rain On Me”-Interpretin unter anderem auch ein, dass ihr Ex Taylor Kinney (39) – mit dem sie bis Juli 2016 sogar verlobt war – ebenfalls aus diesem US-Bundesstaat kommt. Überschwänglich erklärte die 34-Jährige, wie sehr sie ihn geliebt hatte – und entschuldigte sich gleich danach bei ihrem jetzigen Freund.

“Ich weiß, es hat mit mir und Taylor nicht geklappt. Ich liebte ihn so sehr, aber es hat einfach nicht sein sollen. Aber ich liebe noch immer meinen Mann aus Pennsylvania. Ich liebe Joe Biden!”, ließ der Popstar die jubelnde Menge bei der Wahlkampfveranstaltung wissen. Der Politiker sei “ihr neuer Mann aus Pennsylvania” und momentan liebe sie niemanden so sehr wie ihn. Bei all der Liebe schien Lady Gaga ihre Worte aber dann doch noch mal überdacht zu haben. An ihren ebenfalls anwesenden Partner Michael richtete sie schließlich diese Worte: “Es tut mir leid, dass ich diese ganze Sache mit meinem Ex aus Pennsylvania ausgegraben habe. Ich liebe dich auch sehr.”

Michael und Stefani Germanotta, wie Lady Gaga mit bürgerlichem Namen heißt, sind erst seit einem Jahr ein Paar. Nach der Auflösung der Verlobung mit ihrem Ex hatte sich die Blondine insgesamt drei Jahre Zeit gelassen mit der Liebessuche. Jetzt, mit dem Unternehmer an ihrer Seite, läuft aber offenbar alles gut: Ende Mai kamen erste Spekulationen auf, dass sich das Style-Chamäleon noch ein zweites Mal verloben könnte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel