Liebes-Aus bei "Bachelor" Niko Griesert und Michèle de Roos

Sie sucht sich eine neue Wohnung

Liebes-Aus bei "Bachelor" Niko Griesert und Michèle de Roos

Die Liebesrose von „Bachelor“ Niko Griesert und Michèle de Roos ist verblüht. Bei Instagram informierte Michele jetzt ihre Fans über das Liebes-Aus.

Neue Wohnung

„Wie einige von euch schon mitbekommen haben, sind wir in letzte Zeit öfters getrennt unterwegs gewesen“, schreibt die 29-jährige Influencerin in ihrer Story. Sie habe sich dazu entschieden, in naher Zukunft eine neue Wohnung zu beziehen. „Ganz in der Nähe, auch damit wir Callia weiterhin gemeinsam gerecht werden können“, ergänzt sie. Callia ist der gemeinsame Hund von Niko und Michèle.

Trennung auf Probe?

Krisengerüchte waren schon häufiger laut geworden. Doch die beiden hatten sich stets zusammengerauft. Ob das nochmal funktioniert, ist jedoch fraglich. „Wir beide wissen nicht, ob wir noch mal zueinander finden werden“, schreibt Michèle.

Nach reichlich Liebeswirrwarr (Niko hatte seine letzte Rose eigentlich einer anderen Dame gegeben) hatten die Zweitplatzierte und der Rosenkavalier doch noch im Frühjahr 2021 zueinandergefunden. Doch auch dieses Liebeskapitel scheint vorbei.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel