"Let's Dance"-Hottie Rúrik kriegt die erste Zehn der Staffel

An R\u0026#250;rik G\u0026#237;slason (33) ist wohl ein Tänzer verloren gegangen! Der Fußballer begeisterte schon in der ersten Let’s Dance-Folge mit seinem heißen Hüftschwung und steigert sich seitdem jede Woche aufs Neue. Heute Abend gaben er und seine Profi-Partnerin Renata Lusin (33) einen Wiener Walzer zu “Powerful” von Major Lazer feat. Ellie Goulding (34) \u0026amp; Tarrus Riley zum Besten. Und der hat der Jury so gut gefallen, dass sogar erstmals die Zehn-Punkte-Kelle gezückt wurde.

“Für mich, ganz ehrlich, das war eine ganz andere Liga. Wir haben die Erde verlassen”, schwärmte Jurorin Motsi Mabuse (39) und sogar der sonst so kritische Joachim Llambi (56) fand lobende Worte für den Auftritt. “Show war gut, Atmosphäre war gut, Kraft war gut”, erklärte er. Und Jorge Gonzalez (53), der hat beim Anblick von R\u0026#250;rik wohl direkt Schnappatmung bekommen. Beim Urteil gab er dem Kicker-Hottie die ersten zehn Punkte der Staffel. Mit insgesamt 27 Punkten hat der Blondschopf nun die Nase vorn.

Auch die Twitter-Community war hin und weg von dem Walzer! “Wenn R\u0026#250;rik tanzt, will ich mittanzen” oder “Eigentlich könnte man R\u0026#250;rik schon den ‘Let’s Dance‘-Pokal überreichen und einfach den Rest der Staffel nur noch ihn zeigen”, schrieben die User. Wie hat euch die Performance gefallen? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel