"Leistungsniveau-Sportler": RTL-Bachelor zu gut verkauft?

Ist die Lobeshymne auf Dominik Stuckmann zu viel des Guten? Der Frankfurter ist der Mann, der ab kommendem Januar bei RTL die Rosen verteilt. Als neuer Bachelor hat er die Chance, im TV auf seine Traumfrau zu stoßen. Aktuell fragen sich deswegen alle Fans des Flirtformats: Wer ist der charmante Kerl, der auf den ersten Pressebildern in die Kamera strahlt? Der Sender hat vorab schon einige Infos über Dominik bekannt gegeben – aber kommt er dabei etwa viel zu gut weg?

Der 29-Jährige wird nicht nur als erfolgreicher Unternehmer vorgestellt, der nicht nur in Hessen, sondern auch auf Gran Canaria zu Hause ist – sondern auch als einstiger Leistungssportler. Dominik ist Tischtennisspieler und das gar nicht mal so unerfolgreich. Allerdings bedeutet das nicht, dass der Bachelor sein Geld jahrelang ausschließlich mit Profisport verdient hat – denn er hat sich zuletzt „nur“ bis in die Hessen- und Oberliga hochgekämpft. Damit hat er zwar einige untergeordnete Spielklassen hinter sich gelassen – bis ganz nach oben hätte er aber auch noch einen längeren Weg vor sich gehabt. Denn es stehen noch die Regionalligen sowie die dritte bis erste Bundesliga drüber.

Insgesamt scheint Dominik aber sportlich ziemlich aktiv zu sein. Neben seiner Leidenschaft zum Tischtennis gibt er auch an, fußballbegeistert zu sein. Außerdem mag der Hesse auch ruhigere Hobbys: In seiner Freizeit angelt Dominik nämlich gerne.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel