Lars Ulrich: Erinnerung mit Gänsehaut-Faktor

Lars Ulrich: Erinnerung mit Gänsehaut-Faktor

Lars Ulrich bekommt beim Gedanken an seinen ersten Metallica-Gig noch immer Gänsehaut.

Der 57-jährige Schlagzeuger, der 1982 sein Debüt auf der Bühne als Gründungsmitglied der ‚Enter Sandman‘-Rocker gab, kann auf eine erstaunliche Karriere zurückblicken. An den ersten Auftritt erinnert er sich, als wäre es gestern gewesen. Immer wieder denkt er über das Getöse nach, das er in dieser schicksalhaften Nacht hinter seinem Drum-Kit spürte.

In einem Interview sagte der Drummer nun gegenüber dem ‚Classic Rock‘-Magazin: „Nun, das Interessante an diesem ersten Gig war, dass es nur Metallica war, an einem Sonntagabend in Radio City in Anaheim, Kalifornien. Und beim allerersten Song, ‚Hit The Lights‘, riss Dave Mustaine eine Gitarrensaite, und so schien der Zeitraum zwischen dem ersten Song und dem zweiten Song wie eine unendliche Ewigkeit. Es fühlte sich an wie mein ganzes Leben! Ich saß gerade da oben und versuchte, mich hinter diesen Trommeln zu verstecken. Es war das Seltsamste.“ Schnell aber war das Instrumenten-Missgeschick behoben und es konnte weitergehen. „Dave bekam die Gitarre wieder zusammen und wir spielten den Rest des Sets. Aber es gab dort diese deutliche Stille dazwischen. Vertrauen Sie mir, ich beginne zu zittern, wenn ich nur darüber spreche.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel