Langeweile wegen Corona: Ricky Martin färbt sich seinen Bart

  • Neues Jahr, neuer Look: Mit einem Foto auf Twitter und Instagram enthüllt Popstar Ricky Martin seinen frisch gefärbten Bart.
  • Der Grund für das neue Styling ist ebenso simpel wie nachvollziehbar.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Ricky Martin hat die Haare schön. Nein, nicht die auf dem Kopf, sondern die im Gesicht. Der puerto-ricanische Musiker hat einen Schnappschuss von sich in den sozialen Medien geteilt, auf dem der 49-Jährige am Strand zu sehen ist – mit einem blondierten Bart. „Wenn du gelangweilt bist, bleich ihn“, kommentiert der Sänger seinen neuen Look.

Offenbar nutzt der Popstar die Selbstisolation inmitten der Corona-Pandemie, um neue Stylings auszuprobieren. Martin hat sich mit seinem Ehemann und seinen Kindern nach Los Angeles und Puerto Rico zurückgezogen, nachdem seine große Welttournee wegen COVID-19 gecancelt werden musste.

Der neue Look kann sich sehen lassen. Das findet offenbar auch Ehemann Jwan Yosef, der das Foto seines Liebsten mit „Babaaaaa“ kommentiert. Obendrauf gibt es einen Smiley mit Herzaugen.

Ricky Martin: Farbenfrohes Familienleben

Martin und Yosef haben vier Kinder: die elfjährigen Zwillinge Matteo und Valentino, die zweijährige Tochter Lucia und das einjährige Nesthäkchen, Sohn Renn.

Einer seiner Söhne soll es auch gewesen sein, der im März 2020 die Farbe „Red Passion“ für Ricky Martins erstes Umstyling auswählte. Das Ergebnis: Ricky Martin mit pink-rotem Haupthaar. Demnach dürfen wir gespannt sein, auf welches haarige Experiment sich der Latin-Pop-Star als Nächstes einlässt. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Emma Bunton wird 45: Die Spice Girls im Wandel der Zeit

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel