Lady Di: Dieser US-Präsident war für sie der "Sexiest Man Alive"

Lady Di: Dieser US-Präsident war für sie der "Sexiest Man Alive"

Prinzessin Diana hatte einen Promi-Schwarm

Prinzessin Diana (†36) galt zu ihrer Zeit als eine der begehrtesten und umwerfendsten Frauen überhaupt. Zwar war sie bis 1996 mit Prinz Charles (72) verheiratet, doch auch viele andere Männer sollen dem Charme der „Prinzessin der Herzen“ verfallen sein. Offenbar hatte aber selbst die Prinzessin auch nicht den Blick vor der Männerwelt verschlossen, im Gegenteil! Ausgerechnet ein US-Präsident soll es der damals 36-Jährigen angetan haben, wie Unternehmer Warren Buffett (90) in einem nun aufgetauchten Interview von 2012 verrät. Mit ihm soll sie 1997 einmal über ihre Schwärmerei gesprochen haben.

Nach Treffen mit US-Präsident hin und weg

Auf einer Party der verstorbenen „Washington Post“-Verlegerin Katharine Graham habe Buffett gegenüber von Diana am Tisch gegessen, erinnert er sich. Dort habe sie erzählt, dass der damalige US-Präsident Bill Clinton (74), den sie am gleichen Tag getroffen hatte, für sie der „Sexiest Man Alive“ sei. „Als sie dieses Geständnis machte“, erinnert sich Buffett, hätten er und die anderen Gäste am Tisch „versucht, ein ernstes Gesicht zu wahren“. „Ich fragte sie nicht, wer der am wenigsten sexieste Typ auf der Welt war“, so Buffett weiter. „Ich hatte Angst, dass ich dann diese Rolle übernehmen würde.“

Das lustige Gespräch habe sich während ihres zweiten Treffens ereignet. Das erste, so Buffett, sei wesentlich unangenehmer verlaufen. „Ich war mit Prinzessin Diana alleine in einem Raum auf einer Party. Irgendwie befanden wir uns 15 Minuten in dieser Bibliothek und ich glaube, ich habe es nicht ausgehalten. Ich hatte Probleme damit, mich an meinen Namen zu erinnern, ich wusste nicht – ich wusste nicht, was ich sagen sollte und es war das totale Desaster.“

Die Chemie zwischen Lady Di und Bill Clinton hat offenbar gestimmt

Allem Anschein nach war die Faszination zwischen Diana und Bill Clinton allerdings beidseitig. „Wir mochten sie sehr“, erzählte Clinton nämlich in einer Rede, nachdem er vom Tod der Prinzessin erfahren hatte. „Ich für meinen Teil werde immer glücklich sein, sie kennengelernt zu haben und sie immer in sehr guter Erinnerung behalten, genau wie Hilary (Clinton, A.d.R.).“

Im Video: Seltene Aufnahmen zeigen Lady Di beim Klavierspielen

Verschollenes Video zeigt Dianas Wahnsinns-Klavierspiel

Auch, wenn die Prinzessin seit über 20 Jahren tot ist, erinnern sich ihre Fans noch immer gerne an sie zurück. Wer noch etwas in Nostalgie schwelgen möchte, sollte sich das Video anschauen. Dort zeigen wir seltene Aufnahmen von Lady Di beim Klavierspielen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel