Künstliche Befruchtung bei Sarafina: Ist Peter der Vater?

Sarafina Wollny (25) und ihr Mann Peter (28) könnten aktuell wohl kaum glücklicher sein! Seit sechs Jahren versuchen die TV-Reality-Stars, ein Kind zu bekommen – jetzt hat es endlich geklappt: Die 25-Jährige verkündete vor wenigen Wochen ihre Schwangerschaft. Durch eine künstliche Befruchtung erwartet die Blondine nun sogar Zwillinge. Aber ist Peter auch der leibliche Vater der Kinder oder mussten sie auf eine Samenspende zurückgreifen?

Das wollten nun einige Follower während einer Fragerunde in Sarafinas Instagram-Story wissen. Und obwohl das ein ziemlich privates Thema ist, wollte die Wollny-Tochter ihre Fans nicht im Dunkeln tappen lassen und stellte klar: “Nur, weil wir den Weg mit einer Kinderwunschklinik gegangen sind, heißt es ja nicht, dass es nicht Peters leibliche Kinder sind! Es sind seine leiblichen Kinder.”

Dass sie direkt Nachwuchs im Doppelpack bekommen werden, hatte die Eltern in spe zunächst total überrascht: Schließlich hatten sie jahrelang erfolglos versucht, schwanger zu werden. Und auch als sie sich für eine künstliche Befruchtung entschieden hatten, hätte es erst beim dritten Versuch geklappt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel