Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel: Update zu ihrer Corona-Erkrankung

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel: Update zu ihrer Corona-Erkrankung

Geht es ihnen besser?

Kronprinzessin Victoria (43) und ihr Ehemann Prinz Daniel von Schweden (47) haben sich dem mit dem Corona-Virus infiziert. Seitdem ist die Sorge um das royale Paar groß. Vor einer Woche wurde bekannt, dass sie sich auf dem Wege der Besserung befinden. Nun hat die Hof-Sprecherin Margareta Thorgren ein neues Update gegeben.

Beide hatten nur „leichtere Symptome“

Hof-Sprecherin Margareta Thorgren hat gegenüber dem schwedischen TV-Sender „SVT“ mitgeteilt, wie es Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel geht: „Sie sind genesen, halten sich aber weiterhin Zuhause isoliert. Die beiden hatten leichtere Symptome, die sich nicht verschlimmerten, sondern bald besser wurden.“

Prinz Daniel hatte Nierentransplantation

Die Sorge war in den letzten Tagen vor allem wegen Prinz Daniel groß. Der 47-Jährige musste sich vor über zehn Jahren einer Nierentransplantation unterziehen und nimmt seitdem Medikamente, die sein Immunsystem unterdrücken. Daher gilt er als Risikopatient und ist anfällig für einen schweren Verlauf des Sars-CoV-2-Virus’.

Weitere Artikel zum Thema Coronavirus

  • Zusammengefasst: Wann gilt welche Quarantäne-Dauer?

  • Für wen ist das Coronavirus besonders gefährlich?

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie auch in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel