Kristen Stewart über ihre Rolle als Prinzessin Diana

Kristen Stewart über ihre Rolle als Prinzessin Diana

Kristen Stewart hat Prinzessin Diana als "eine der unfassbarsten Personen der Geschichte" bezeichnet.

Die 31-jährige Schauspielerin wird die verstorbene Prinzessin von Wales in dem kommenden Drama ‘Spencer’ darstellen und hat verraten, wie viel sie recherchiert hat, um sich in ihre Rolle hineinzuversetzen.

Sie erzählte ‘Entertainment Weekly’: „Es gibt widersprüchliches Material aus erster Hand. Sie sagt nicht in jedem Interview das Gleiche, wissen Sie? Viele der Fakten waren offensichtlich unbeständig. Sie ist sehr traurig und sehr ironisch, eine der unbekanntesten Personen in der Geschichte, obwohl alles, was sie wollte, war, den Menschen näher zu sein und sich selbst zu zeigen.“

Kristen räumte ein, dass nicht jeder ihre Darstellung für perfekt halten wird, aber sie ist zuversichtlich, dass sie die Rolle auf die richtige Weise angegangen ist. Sie fügte hinzu: „Ich habe sie in den letzten sechs Monaten vor dem Dreh einfach komplett in mich aufgenommen. Ich wusste, dass ich eine Art von elementarer Energie getroffen hatte. Wenn die Leute sagen, dass es kein perfekter Abdruck ist, dann ist das für mich völlig in Ordnung.“

Obwohl der ‚Twilight‘-Star erst sieben Jahre alt war, als Diana 1997 bei einem Autounfall ums Leben kam, hatte Stewart keine Zweifel, die Rolle anzunehmen. „Ich wusste es schon, bevor ich das Drehbuch gelesen hatte. Ich dachte mir: ‚Da kannst du nicht nein sagen, denn wer wärst du in diesem Fall?’ Ich hätte mich wirklich wie ein Feigling gefühlt. Vor allem, weil ich so ein Außenseiter bin. Ich komme nicht aus Großbritannien, ich habe kein besonderes Interesse an der königlichen Familie. Ich war also sozusagen ein unbeschriebenes Blatt und konnte sie auf eine Art und Weise aufnehmen, die sich sehr instinktiv anfühlte, wissen Sie?“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel