Kopfbedeckung von Königin Máxima wird zum Lacher

Drei Tage lang machen Máxima und Willem-Alexander der Niederlande Berlin unsicher. Dabei trafen sie zum Beispiel Kanzlerin Angela Merkel oder besuchten ein klassisches Konzert. Besondere Aufmerksamkeit erfuhr ausgerechnet der Hut der Königin. 

Der Besuch der Royals erregte große Aufmerksamkeit. Auch in den sozialen Medien wurde viel über die beiden Niederländer diskutiert. Besonders ein recht oberflächliches Thema erfreute sich großer Beliebtheit: die Kopfbedeckung von Königin Máxima. 

Unter anderem bei dem Treffen mit Merkel trug die Monarchin nämlich ein Konstrukt aus beigefarbenen Blättern. Das sorgte besonders via Twitter für virtuelles Gelächter. Jemand kommentierten zum Beispiel scherzhaft, Máxima hätte Merkel nach einer Vase für ihren Hut gefragt. Andere meinten, die Königin habe sich als Pampasgras verkleidet, während wieder eine weitere Person das Teil mit einer Ikea-Lampe verglich. 

Die besten Tweets zum Thema 

Königin Máxima und König Willem-Alexander der Niederlande präsentierten insgesamt mehrere Outfits. Bei dem Konzertabend am Dienstag trug er zum Beispiel einen klassischen Smoking mit Fliege, die gebürtige Argentinierin präsentierte ein trägerloses Abendkleid in einem eisigen Hellblau. Auch hier spielten Blumen wieder eine große Rolle. Jedoch gehörten sie nicht zu Máximas Outfit. Die Treppe vor dem Konzerthaus war mit üppigen Blumenarrangements dekoriert. 

(Quelle: Sean Gallup/Getty Images)

Weitere Bilder vom Berlinbesuch des 54-jährigen Monarchen und seiner 50 Jahre alten Frau können Sie sich in unserer stets aktualisierten Fotoshow ansehen. 

  • Máxima und Willem-Alexander: Eleganter Auftritt in Berlin
  • Bei Besuch in Berlin: Máxima und Willem-Alexander treffen auf Sylvie Meis
  • Royaler Besuch in der Hauptstadt: Máxima und Willem-Alexander gelandet

Am heutigen Mittwoch wird das niederländische Königspaar seinen dreitägigen Staatsbesuch in Berlin beenden. Zuvor wollen sich die beiden noch in der Technischen Universität über Schlüsseltechnologien informieren. Nach einem Aufenthalt im Landschaftspark Herzberge, bei dem es um die Umweltbildung von Kindern gehen soll, besuchen sie das Humboldt Forum. Anschließend treten die beiden Royals ihre Rückreise an.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel