Königin Máxima & König Willem-Alexander: Jetzt verlieren sie die Krone! | InTouch

Mit einer Charme-Offensive kämpften Königin Máxima und König Willem-Alexander um die schwindende Gunst des Volkes, doch nun droht ein Rückschlag…

Sparen ist nicht so ihr Ding: König Willem-Alexander und seine Máxima gönnen sich 2022 eine satte Gehaltserhöhung! Ob die sich am Ende auszahlt, ist allerdings fraglich…

Ihre Mama-Tochter-Beziehung von Königin Máxima und Tochter Amalia wird auf eine harte Probe gestellt

Das Königshaus verliert an Ansehen

Denn zuletzt war das Ansehen der niederländischen Royals ziemlich gesunken. Erst reisten sie in der heikelsten Phase der Pandemie unter Missachtung der Corona-Regeln nach Griechenland, nachdem sie zuvor noch an ihre Landsleute appelliert hatten, zu Hause zu bleiben. Dann winkte der ältesten Tochter Amalia eine jährliche Apanage von mehr als einer Million Euro – obwohl sie noch gar keine royalen Pflichten erfüllt.

Das kam gar nicht gut an, die Royals verloren reichlich Sympathiepunkte. Bis die junge Thronfolgerin das einzig Richtige tat: Sie verzichtet vorerst auf ihr Einkommen. Leider ist der Rest der Familie nicht so einsichtig…

Die Steuerzahler leiden unter den Royals

Statt durch ein paar persönliche Einschränkungen die Staatsverschuldung zu senken, kassiert Willem laut „Closer“ künftig 9.000 Euro mehr im Monat und kommt damit auf ein Jahresgehalt von über einer Million, Máxima stockt ihr Salär um 4.000 monatlich auf 400.000 Euro im Jahr auf, und Ex-Königin Beatrix (83) kriegt 5.000 Euro mehr und kommt dann auf 569.000 Euro.

Zwar fließt der Großteil dieser Einnahmen in Material- oder Personalkosten. Für zusätzlichen Palast- und Repräsentationsaufwand kommt aber für alle noch ein satter Aufschlag hinzu: 5,1 Millionen zusätzlich für Willem, 667.000 für Máxima und 1,1 Millionen für Beatrix.

Insgesamt sind im niederländischen Staatshaushalt für 2022 zehn Millionen Euro für die Königsfamilie vorgesehen – gewiss nicht zur Freude des steuerzahlenden Volkes. Hätten die älteren Royals sich mal ein Beispiel an Amalia genommen. Sparen ist vielleicht nicht so schön wie ausgeben, aber viel sympathischer…

Auch im schwedischen Königshaus läuft es momentan nicht so richtig rund. Mehr zur dramatischen Entwicklung erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel