Kim Kardashian ersteigert Kette von Prinzessin Diana (†36)

Ihre Sammlung hat sich wohl erweitert. Kim Kardashian (42) kletterte die Karriereleiter hinauf, indem sie ihr Familienleben mit dem Kardashian-Clan von Kameras begleiten ließ. Dass sie mittlerweile eine große und mit Sicherheit millionenschwere Schmucksammlung besitzt, ist vielen Menschen bewusst – im Jahr 2016 wurde sie sogar ausgeraubt und Accessoires im Wert von neun Millionen Euro wurden dabei entwendet. Jetzt holte Kim sich aber angeblich ein neues Juwel in ihre Sammlung.

Laut dem amerikanischen Magazin TMZ soll der Reality-TV-Star am Mittwoch eine Halskette bei einer Sotheby’s-Auktion ersteigert haben. Das Besondere daran: Die berühmte Diamant-Kreuz-Halskette soll Prinzessin Diana (✝36) im Jahr 1987 bei einer Wohltätigkeitsgala zu einem lilafarbenen Kleid getragen haben. Kim soll für das wertvolle Stück umgerechnet knapp 182.970 Euro geboten haben und konnte diese Auktion somit gewinnen. Auf Social-Media hat sie sich bisher dazu noch nicht geäußert, ob die Kette nun ihr gehört.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel