Kim Kardashian: Ehekrise vorbei?

Kim Kardashian: Ehekrise vorbei?

Kim Kardashian könnte ihre Ehekrise überstanden haben.

Das Paar ist inmitten der Gesundheitskrise mit seinen vier Kindern in seinem zu Hause und es soll einige Uneinigkeiten gegeben haben, wenn es um Aktivitäten für den Zeitvertreib gab. Seit Monaten wird deshalb spekuliert, dass die beiden Stars kurz vor einer Trennung stehen könnten. Das unterstützte jetzt auch ein Bekannter, der im Interview mit ‘The Mirror’ erklärte: „Kim steht kurz davor, die Scheidung einzureichen. Sie will vorab aber ein klärendes Gespräch mit Kanye führen.“ Nun scheinen die Sterne für die beiden aber wieder anders zu stehen.

Denn an ihrem 40. Geburtstag soll Kanye seiner Kim gezeigt haben, wie sehr er sie liebt, so ein Insider gegenüber ‘Hollywood Life‘: „Das war wirklich der Push, den die Beziehung gebraucht hat. Sie verstehen sich wieder hervorragend und sind total verliebt.“ Nachdem Kanye ihr ein Hologramm ihres verstorbenen Vaters geschenkt hatte, schrieb Kim unter ein Video auf Instagram. „Kanye machte mir das schönste Geschenk aller Zeiten. Ich kann nicht beschreiben, was es mir bedeutet.“ Kim selbst hatte vor einigen Wochen erst offenbart, dass Kanye selbst im Frühjahr Corona hatte. Kardashian gegenüber ‘Grazia’: „Es war so beängstigend und unbekannt. Ich hatte meine vier Kinder und niemanden sonst im Haus, der helfen konnte. Ich musste kommen und seine Laken wechseln und ihm helfen, aus dem Bett zu kommen, wenn es ihm nicht gut ging.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel