Kieran Culkin spricht über den Tod seiner Schwester (†29)

Kieran Culkin redet über eine schreckliche Familientragödie. Der Schauspieler selbst ist erst vor wenigen Wochen zum zweiten Mal Vater geworden. Auch sein älterer Bruder Macaulay Culkin (41) hat inzwischen eine eigenen kleine Familie gegründet. Vor 13 Jahren hatten die beiden jedoch einen schweren Verlust verkraften müssen. Im Jahr 2008 ist ihre Schwester Dakota mit nur 29 Jahren bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Über diesen Schicksalsschlag sprach Kieran nun offen.

Im Gespräch mit Hollywood Reporter erinnerte sich der 39-Jährige an diese schwere Zeit. „Das ist das Schlimmste, das je passiert ist und man kann es nicht beschönigen“, erzählte der einstige Kinderstar. Dakotas Tod habe jedes Familienglied „innerlich zerrissen“. „Jeder von uns ist anders damit umgegangen. Ich habe akzeptiert, dass das jetzt für immer so sein wird und es niemals wieder gut werden wird. Es wird für immer niederschmetternd sein“, beschrieb Kieran seine Trauer.

Dass sein Sohn und seine Tochter ihrer Tante nie begegnen werden, macht dem Darsteller schwer zu schaffen: „Sie wird meine Kinder nie kennenlernen und sie werden sie niemals in ihrem Leben haben – und es ist schwer zu beschreiben, wie sie war.“ Kierans Bruder Macaulay hat seinen Nachwuchs mit Brenda Song (33) sogar nach Dakota benannt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel