Kevin Pannewitz ist jetzt Straßenfeger

Der ehemalige Bundesliga-Kicker und “Kampf der Realitystars”-Kandidat Kevin Pannewitz (29) arbeitet nun bei der Stadtreinigung in Berlin als Straßenfeger. Das gab der Ex-Profi auf seinem Instagram-Profil am Donnerstag bekannt. Er verdiene dort 1.100 Euro für einen halbtags Job. “Wenn ich gut bin, kann ich übernommen werden. Wenn ich scheiße bin, dann nicht”, sagte Pannewitz.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Pannewitz sorgte zunächst bei Hansa Rostock ab 2009 in der 2. Bundesliga für Furore, galt als riesiges Talent und wurde anschließend vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Immer wieder warfen ihn jedoch Disziplinlosigkeit und Probleme mit Übergewicht zurück. Ein Comeback beim FC Carl Zeiss Jena in der 3. Liga scheiterte im Januar 2019. Im Sommer 2020 nahm Pannewitz an der RTL-Sendung “Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand” auf Phuket teil. Am Ende gewann er und erhielt ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel