Kelly Clarkson: Schuldet sie Managementfirma noch Geld?

Kelly Clarkson ist offenbar keine gute Auftraggeberin. Die Sängerin wird von ihrem Management „Starstruck“ wegen ausstehender Zahlungen verklagt.

Wie das „Variety Magazine“ berichtet, soll die Sängerin und die Management Group 2007 einen mündlichen Vertrag über eine Provision für ihre Beteiligung bei „The Voice“ und ihrer Sendung „The Kelly Clarkson Show“ abgeschlossen haben. Demnach würde Clarkson „Starstruck Management Group“ noch 1,4 Milliarden Dollar schulden. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Ob Kelly Clarkson weiterhin mit der „Starstruck Management Group“ arbeitet, ist nicht sicher, da diese Zusammenarbeit von ihrem Ex-Schwiegervater Narvel Blackstock angeleitet wurde.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel