Katy Perry und Orlando Bloom: Streit bei der Namensgebung ihrer Tochter?

Bei Katy Perry und Orlando Bloom war der Storch vor wenigen Tagen zu Besuch, der Baby ist da! Daisy Dove Bloom heißt die Kleine und ist der ganze Stolz ihrer Eltern. Doch die waren sich bei der Namensgebung wohl nicht ganz so einig. Für Katy war das scheinbar eine ganz klare Sache. Schaut man sich zum Beispiel das erste gemeinsame Bild der drei an, das ledglich ihre Hände zeigt, fällt auf, dass Katy auf ihrem Daumen einen Gänseblümchensticker trägt. Und Daisy heißt übesetzt Gänseblümchen. Orlando hatte aber eigentlich einen ganz anderen Namen für die Kleine vorgesehen.

Laut „US Weekly“ soll es eine Diskussion zwischen Katy und Orlando bezüglich des Namens gegeben haben. Ein Insider verriet: „Katy hat den Kampf um den Namen des Babys gewonnen. Sie wollte den Namen Daisy, aber Orlando mochte Fiona.“ Der Grund: Orlando fand, dass der Name Fiona zusammen mit dem Namen seines Sohnes Flynn „gut klang“. Doch letztendlich hatte Katy wohl die besseren Argumente: „Sie mag den Namen Daisy, weil Gänseblümchen ihre Lieblingsblumen sind, einfach, rein und sonnig.“

Zur Auswahl soll außerdem der Name Grace Ann gestanden haben, angelehnt an Katys Großmutter Ann Pearl.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel