„Katherine, Katherine“-Sänger: DIESER Mann entdeckte Helene Fischer

„Katherine, Katherine“-Sänger: DIESER Mann entdeckte Helene Fischer

Helene Fischer: Hat er sie entdeckt?

Clemens Maria Haas hat einiges im Leben erreicht

Er ist Musiker, „Neue Deutsche Welle“-Star und Bandgründer – sein Song „Katherine, Katherine“ hielt sich in den 80ern mehr als 20 Wochen in den Charts. Doch „Steinwolke“-Frontmann Clemens Maria Haas hat noch einen anderen Verdienst, ohne den die deutsche Musikszene heute nicht die wäre, die sie ist. Er entdeckte einst Schlagerstar Helene Fischer. Wir haben ihn in seiner Neu-Heimat Italien getroffen und mit ihm über den spektakulären Moment gesprochen, der alles verändert hat – oben im Video.

Wie Helene sein Interesse geweckt hat

Sein Leben könnte unscheinbarer wohl kaum sein. Clemens Maria Haas lebt heute abgeschieden und bodenständig in Italien und hat erst kürzlich ein Kinder- und Jugendorchester in der ligurischen Gemeinde Lerici gegründet, das er unter Einhaltung der Corona-Bedingungen leitet. Ansonsten kümmert sich der deutsche Künstler hauptsächlich um Haus und Hof, füttert die Hühner, erntet Orangen und hilft bei der Zubereitung von Marmelade nach einem alten italienischen Rezept. Kaum zu glauben, dass ER einst einem der größten deutschen Talente zum Erfolg verholfen hat.

Uns verrät er, wie Helene damals bei ihm Interesse geweckt hat. Ausgerechnet Manager Uwe Kanthak sei im Jahr 2002 auf ihn zugekommen, habe ihm Musikkassetten mit Popsong-Demos eines russischstämmigen Mädchens vorgespielt, die er von deren Mutter erhalten hatte. Ob das Mädchen auch auf deutsch singen könnte, habe Uwe ihn gefragt. Weil Clemens bejahte und begeistert war, begann die Arbeit mit dem Mädchen. Heute füllt SIE, Helene Fischer, die größten Stadien Deutschlands, war mit einer Ikone des Schlagers zusammen, hat alle möglichen Musikpreise abgeräumt und sich über die Jahre zur erfolgreichsten Schlagersängerin ever gemausert. Ob sie das auch ohne Clemens’ entscheidenden Impuls erreicht hätte? Fraglich! (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel