Kate Merlan verrät: Strafe für Mikro-Abnahme im Reality-TV?

Kate Merlan (35) blickt mit Promiflash hinter die Kulissen von Temptation Island. Die aktuellste Staffel der spannenden Fremdflirt-Show ging gerade zu Ende. Nicht alle Beziehungen der Kandidaten haben die Teilnahme an der Sendung überlebt. Nachdem Marc-Robin mit Verführerin Laura knutschte, gab seine Freundin Michelle ihm den Laufpass. Um mit Laura zu flirten, nahm Marc-Robin sogar sein Mikro ab. Doch wurde er eigentlich dafür bestraft? Promiflash hakte bei Kate Merlan nach…

Kate nahm mit ihrem Mann Jakub Jarecki (26) vergangenes Jahr an Temptation Island V.I.P. teil. Im Promiflash-Interview vermutete die TV-Bekanntheit, dass die Produktion das Mikro-Abnehmen nicht bestraft, wenn spannende Bilder für die Show geliefert werden. „Bevor die ihn bestrafen und da ein Produktionsmitarbeiter reinrennt, nehmen die das eher in Kauf, dass die da rummachen“, erklärte die 35-Jährige.

Kate selbst findet es sowieso nicht verwerflich, wenn Kandidaten in Shows ihre Mikrofone abnehmen. „Ich habe mein Mikro auch so oft nicht getragen in anderen Formaten – gerade diese Momente, in denen jemand sein Mikro abmacht, sind ja besonders spannend“, findet die Influencerin. Außerdem passierte Kate es schon einige Male, dass sie ihr Mirko kaputtgemacht hat. Das sollte ihr von ihrer Gage abgezogen werden, sei aber nie passiert, klärte die Reality-TV-Kandidatin auf.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel