Karl Lagerfelds Katze Choupette feiert Comeback

Karl Lagerfelds Katze Choupette feiert Comeback

Katze Choupette feiert Comeback

Choupette is back!

Als Modezars Karl Lagerfeld (†85) Anfang 2019 starb, hinterließ er neben seinem Mode-Imperium auch seine geliebte Katze Choupette. Wie es dem flauschigen Internet-Star heute geht und welches Projekt er gerade plant – das verraten wir hier im Video.

Model Choupette hat sogar einen Agenten

So viel sei gesagt: Katze Choupette ist kein normales Haustier! Die Birmakatze steht wie Karl schon seit Jahren im Rampenlicht. Auch heute noch ist sie ein gefragtes Model und bekommt ständig Anfragen für Kollaborationen. Dafür hat das Flauschknäuel sogar einen eigenen Agenten – kein Witz!

Choupette ist ein Instagram-Star

Karl Lagerfeld starb am 19. Februar 2019 im Alter von 85 Jahren an Prostatakrebs. Seine flauschige Katze hatte sich nach dem Tod ihres Zieh-Papas zunächst eine Auszeit gegönnt und trat dann wieder vor die Kamera – auf ihrem eigenen Instagram-Kanal.

Im Exklusiv-Interview hatte uns Männermodel Baptiste Giabiconi verraten, dass Choupette nach Karls Tod einen neuen Katzen-Papa habe. „Sie lebt mit Françoise, der Person, die Karl für sie ausgesucht hat. Denn Françoise kümmerte sich um Choupette, wenn Karl nicht da war. Er hat ihr vertraut. Sie kümmert sich hervorragend um sie”, erzählte uns Baptiste damals. 

Video-Archiv: Männermodel Baptiste Giabiconi verrät uns exklusiv, wie es der Katze geht

Was macht eigentlich seine Katze Choupette?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel