"Kampf der Realitystars"-Sieg per Voting: So fand's der Cast

Fanden die Kampf der Realitystars-Kandidaten diese Regelung fair? In dem Format trat auch in diesem Jahr eine bunt gemischte Schar an Promis um ein Preisgeld von 50.000 Euro an. In Spielen und Eliminierungsrunden fighteten sie sich durch die Staffel. Am Ende entschied – wie schon im vergangenen Jahr – eine Abstimmung, wer das Finale gewinnt. Der Clou: Diesmal durften alle bereits ausgeschiedenen Stars voten! Elena Miras (30), Sissi Hofbauer (26) und Yasin Mohamed (30) verrieten Promiflash, wie sie das fanden.

„Ich dachte eigentlich, dass es dieses Jahr anders sein wird“, zeigte sich der Zweitplatzierte Yasin im Gespräch mit Promiflash überrascht vom erneuten Voting. Sissi, die es nicht ins Finale schaffte, scheint in der Kandidaten-Abstimmung nicht die optimale Lösung zu sehen: „Eine Wahl finde ich spannend, dennoch hätte ich mir ein krasses Spiel gewünscht.“

Staffelsiegerin Elena begeisterte der Modus, wie der „Kampf der Realitystars“-Gewinner ermittelt wird. Auch wenn sie ein Spiel ebenso fair gefunden hätte, habe das Voting eine besondere Bedeutung für sie: „Für mich war das Finale perfekt! Es gibt keine bessere Art zu gewinnen, als wenn dich die Mitstreiter wählen.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel