Kaley Cuoco: Sexszenen mit Ex-Freund waren "heikel"

Kaley Cuoco und Johnny Galecki hatten während der zwölfjährigen Kultserie “The Big Bang Theory” so einige Sexszenen vor der Kamera. Das Brisante an den Dreharbeiten: Die beiden waren mal ein Paar.

Sex im Zwei-Minuten-Takt

Auch in der Sitcom mimten die beiden eine Zeitlang ein Paar. Als ihre Rollen häufiger vor der Kamera intim wurden, waren Kaley Couco und Johnny Galecki allerdings längst wieder getrennt. Die Sexszenen in der Serie seien von da an ein wenig “heikel” gewesen, erzählt Kaley Cuoco nun im Podcast “Armchair Expert”. Sie vermutet sogar, dass die Autoren absichtlich viel körperliche Nähe in die Drehbücher geschrieben hätten: “Plötzlich war es so, als ob unsere Figuren jede zweite Minute miteinander schlafen.”

Man sei für die Serie quasi nur noch übereinander hergefallen und in ihren Augen sei das mit Absicht passiert. “Sie wollten uns ärgern”, so die 34-Jährige. Sie habe sich aber mit ihrem Ex-Freund ausgesprochen und das Problem aus der Welt geschafft. “Zum Glück haben Johnny und ich das so brillant gemeistert und heute sind wir uns näher als je zuvor”, so Kaley Cuoco.

Eine Million US-Dollar Gage pro Folge

2010 trennten sich die beiden. Trotz Liebes-Aus hinter der Kamera wurde die Serie natürlich fortgesetzt – für weitere neun Jahre. 2019 endete “The Big Bang Theory” nach fast 300 Folgen. Zum Schluss bekamen beide übrigens eine Million US-Dollar Gage pro Episode.

  • “Big Bang Theory”-Star: ”Big Bang Theory”-Star nicht wiederzuerkennen
  • “Kann nicht aufhören zu heulen”: Das sind die Reaktionen auf das TBBT-Finale
  • Das Baby ist da! : ”Big Bang Theory”-Star Johnny Galecki ist Vater geworden

Sowohl Johnny Galecki als auch Kaley Cuoco haben mittlerweile wieder einen neuen Partner. Die Penny-Darstellerin ist seit rund zwei Jahren mit dem fünf Jahre jüngeren Profi-Reiter Karl Cook verheiratet. Ihr Schauspielkollege ist seit 2018 mit dem 23-jährigen Model Alaina Meyer liiert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel