Justin Bieber gibt erneutes Update: "Bitte betet für mich!"

Pop-Star mit langer Leidensgeschichte

Justin Bieber gibt erneutes Update: "Bitte betet für mich!"

Das ist der wahre Grund für die Konzertabsagen!

Wenige Stunden, nachdem Justin Bieber (28) in einem gut dreiminütigen Instagram-Video seine 240 Millionen Instagram-Follower über seinen Gesundheitszustand informierte, wendet sich der Pop-Star erneut an seine Fans. Seine Situation sei „frustrierend“ und er bitte um Gebete. Für Justin ist diese Krankheit leider nicht die erste, die ihn so hart getroffen hat.

Justin Bieber bittet Fans um Gebete

Es ist ein erschreckender Anblick: Justin Biebers rechte Gesichtshälfte ist gelähmt. Seinen Fans demonstriert der 28-Jährige im Insta-Video, dass er auf dieser Seite nicht mehr blinzeln kann, geschweige denn lächeln oder den Nasenflügel bewegen. Doch damit nicht genug! Die Lähmung – „Ramsay-Hunt-Syndrom“ genannt – macht ihm auch die alltäglichsten Dinge ungeheuer schwer: „Es wird immer schwieriger zu essen, was sehr frustrierend ist“, erzählt er seinen Followern. Er bittet um Gebete, dass es ihm bald wieder besser gehe.

Die Lähmung wurde wohl durch einen Virus ausgelöst, der Justins Gesichtsnerven angreife. Das würde sich auch wieder legen, doch „wir wissen nur nicht, wie viel Zeit das braucht.“ Aus diesem Grund musste Justin bereits einige Konzerttermine absagen.

Lese-Tipp: Lesen Sie hier nochmal genau nach, was das „Ramsay-Hunt-Syndrom“ ist.

Justin gibt seinen Followern erneut ein Update

Justin leidet an unheilbarer Krankheit

Es ist der traurige Höhepunkt einer langen Leidensgeschichte des kanadischen Stars. 2020 machte er öffentlich, dass er an der Krankheit „Lyme-Borreliose“ leide, die durch einen Zeckenbiss übertragen wird. Die Krankheit, die als unheilbar gilt, hatte ihn damals schon zu einer Auszeit gezwungen.

Es handelt sich bei der Borreliose um eine Infektionskrankheit, bei der Bakterien die Gelenke und das Nervensysteme angreifen und schädigen! Mit der Erkrankung steht Justin nicht allein da, auch andere Stars sind oder waren davon betroffen, wie das folgende Video zeigt.

Stars mit Lyme-Borreliose

In der Vergangenheit wurde Justin oft falsch verstanden

Etwa zur gleichen Zeit litt Justin am Pfeifferschen Drüsenfieber. Dadurch sei seine Haut sowie sein Gehirn geschäfigt worden. In der Folge habe er kaum Energie gehabt und sei teilweise nicht aus dem Bett gekommen. Doch bis seine Krankheiten richtig diagnostiziert wurden, sei er durch eine sehr harte Zeit gegangen.

Seine Ehefrau Hailey (25), berichtete in einem Interview mal, wie schwer diese Zeit für das junge Ehepaar gewesen sei: „Es war hart, weil jeder außerhalb wirklich gemein war und ihn verurteilte. Sie sagten, dass es aussehen würde, als ob er Drogen nimmt, dass er überhaupt nicht gut aussieht, wo er doch in Wirklichkeit nicht gesund war und wir wussten nicht warum…“

Auch Ehefrau Hailey hatte gesundheitliche Probleme

Im Februar diesen Jahres musste Justin schon mal Konzerte absagen. Der Grund dafür sei ein positiver Corona-Test gewesen.

Und auch seine Hailey hat dieses Jahr schon viel durchgemacht. Wegen eines Blutgerinnsels im Gehirn musste das Model im Krankenhaus behandelt werden. Sie dachte sogar, dass sie einen Schlaganfall hätte! Durch das Gerinnsel fiel auf, dass die junge Frau ein Loch im Herz hatte, an dem sie sofort operiert wurde.

Die beiden Superstars haben in diesem Jahr schon viele gesundheitliche Rückschläge einstecken müssen. Wie gut, dass sie sich gegenseitig so viel Kraft geben. (vne)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel