Jürgen Drews: Verzweifelter Kampf | InTouch

Er atmet noch einmal tief durch, dann spricht Jürgen Drews zu seinen Fans. Seine Stimme ist bedrückter als sonst. Immer wieder senkt der Schlagersänger den Blick, um auf seine Notizen zu schauen. Er möchte kein wichtiges Detail vergessen. Es ist ernst. Vor Kurzem offenbart ihm seine gute Freundin und Managerin Christine, dass sie krank ist. Sie leidet unter einem Immundefekt. Jetzt will Drews für sie kämpfen.

Bisher hatte der Musiker keine Ahnung von Immunerkrankungen und ihren schweren Folgen, die im schlimmsten Fall sogar tödlich sein können. Ein Umstand, den Jürgen Drews nicht einfach hinnehmen will. Er informiert sich. Die einzige Hilfe: Blutplasma spenden! Aus dem Plasma werden lebenswichtige Medikamente hergestellt. Das Problem: Das Spendenniveau ist durch die Corona-Pandemie gesunken. Fatal! “Aktuell sieht es leider so aus, dass es bis Ende des Jahres zu einem Medikamenten-Engpass kommen wird”, erklärt der Sänger gegenüber “Das neue Blatt”. Leider darf er aufgrund seines Alters nicht mehr selbst spenden, will aber mit seinem Bekanntheitsgrad und einer cleveren Idee helfen.

Jürgen Drews meldet sich bei seinen Fans aus dem Krankenhaus zu Wort und sorgt damit für ordentlich Kopfzerbrechen! Geht es Jürgen gut?

Jürgen hat einen Plan

Er und seine Freundin Christine rufen die “Plank for Plasma”-Challenge ins Leben. Eine sportliche Aktion, die auf das Spenden aufmerksam machen soll. Es haben schon prominente Kollegen wie Florian Silbereisen (39) und Ben Zucker (37) mitgemacht. “Auch einige Radiosender haben sich gemeldet, die dieses Thema ebenfalls interessant finden”, freut sich Drews und macht noch mal deutlich: “Jede einzelne Spende ist ein lebensrettender Gewinn für alle Betroffenen.”

Große Sorge um Jürgen! Wie geht es ihm wirklich?

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel