"Judith, lass mich": DHDL-Nils von Judith Williams genervt?

Bei Die Höhle der Löwen wird es mal wieder spannend. Die Folge vom Montagabend startet direkt mit einem vermeintlich vielversprechenden Pitch. Die Brüder Bastian und Lukas Erdmann aus Kirchheim unter Teck stellen mit mybimaxx eine Fitnessbandage vor, die das Krafttraining revolutionieren soll. Mit minimalem Aufwand sollen deutlich größere Resultate erzielt werden und das soll noch dazu viel schonender für den Körper sein als herkömmliches Training. Ein Produkt, das die Löwen spaltet und bei Judith Williams (48) und Nils Glagau (44) für einen kurzen Spannungsmoment sorgt.

Die beiden Investoren sind unterschiedlich überzeugt, was den angebotenen Deal der Sport-Brüder betrifft. Während Judith das Produkt sofort begeistert, ist Nils deutlich skeptischer. Er findet, dass das Fitnessutensil keine Innovation ist, und vergleicht es mit einem Bauchweggürtel oder auch einer Wunderpille für eine bessere Figur. “Eine Pille ist es nicht. Da muss ich die Gründer verteidigen”, mischt sich Judith schützend ein. Als sie ihren Kollegen später ein weiteres Mal unterbricht, meint er mit Nachdruck: “Judith, lass mich doch mal ganz kurz!”

Eine Reaktion des Co-Löwen, die bei Judith nur ein leises Prusten und Kopfschütteln hervorruft. Am Ende können die mybimaxx-Gründer allerdings nicht von der zuerst positiven Meinung der Ex-Let’s Dance-Kandidatin profitieren. Sie steigt, genau wie der Rest des Rudels, aus und entscheidet sich somit gegen eine Investition.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel