Johannes schockiert: Yeliz hatte Sex auf Tischtennisplatte!

Im Sommerhaus der Stars bleibt nichts geheim! Am gestrigen Abend kamen in der Promi-WG unter der Sonne Griechenlands jede Menge pikante Details ans Licht. Bei einem lustigen Spiel sollten die Star-Bewohner ihre Sex-Geheimnisse offen legen – und überraschten ihre jeweiligen Partner teilweise mit schmutzigen Einzelheiten. Johannes Haller (31) war vor allem von einem Geständnis seiner Freundin Yeliz Koc (25) schockiert: Die ehemalige Bachelor-Kandidatin hatte ein Techtelmechtel auf einer Tischtennisplatte.

Auf die RTL-Frage, wer schon einmal Sex in der Öffentlichkeit hatte, gingen einstimmig alle grünen „Ja“-Schilder der VIP-WGler in die Luft. Johannes konnte es kaum glauben – und wollte von seiner Liebsten wissen, wo genau sie ihre publike Nummer geschoben hatte. „Tischtennisplatte“, gab Yeliz daraufhin ganz gelassen zu. Der 31-Jährige kam mit dieser Aussage überhaupt nicht klar und fragte fassungslos: „Auf der Tischtennisplatte? Draußen? Aufm Schulhof?“

Dabei ist auch Johannes kein Kind der Unschuld. Wie bei dem Spiel ebenfalls ans Licht gekommen ist – hat der ehemalige Kuppelshow-Kandidat nämlich schon einmal für Sex bezahlt. Während diese Geschichte ihrem Partner offenbar ziemlich peinlich ist – plauderte Yeliz in der Show ganz offen darüber: „Johannes konnte das mit dem bezahlten Sex gar nicht abstreiten, weil ich sein Handy durchforstet hatte, und da habe ich so ein richtig witziges Foto gesehen.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel