Jetzt kann Elena Miras aufatmen

Bei "Promis unter Palmen" musste sich Elena Miras wochenlang mit anderen TV-Sternchen, wie zum Beispiel Melanie Müller, 32, und Chris Töpperwien, 47, herumärgern, privat hat die 29-Jährige jedoch ganz andere Sorgen: Elena Miras sorgte sich um ihre Gesundheit.

Die Zweifach-Mutter ließ ihre Community im März wissen, dass ihre Brustimplantate entfernt werden müssen. Der Eingriff wurde jedoch nicht aus ästhetischen Gründen vollzogen. Das Silikon musste raus, da es im Verdacht stand, krebserregend zu sein. Kurz vor der Operation meldete sich die gebürtige Schweizerin im OP-Kittel bei ihren Followern. "Ich bin jetzt ein bisschen nervös, aber alles gut. Ich melde mich auf jeden Fall später, aber ich glaube nicht nach der Operation. Da werde ich mich sicher nicht so gut fühlen," sorgte sich Elena. 

Elena Miras: “Die haben bei dir etwas gefunden”

Ihre Befürchtung hat sich bewahrheitet. Die ehemalige "Love Island"-Teilnehmerin musste nach dem Eingriff eine schlimme Nachricht verkraften, die ihr zusetzte. "Ich bin wach geworden und dann sagt mir der Arzt: 'Die haben bei dir etwas gefunden'", ließ die "Promis unter Palmen"-Kandidatin ihre Follower wissen. Während des Eingriffs entdeckten die Ärzte etwas, das auf ein Krebsgeschwür hindeutete. Um ihre Fans nicht zu beunruhigen, behielt sie die Entwicklungen zunächst für sich. "Das wusste eigentlich gar niemand, nur meine Familie, mein Freund und ein paar enge Freundinnen von mir", so Elena.

Die Reality-TV-Teilnehmerin musste lange Zeit auf die erlösende Nachricht warten

Es wurde sofort eine Gewebeprobe entnommen und untersucht. Die Ergebnisse ließen allerdings lange auf sich warten. Doch jetzt kann die Ex vonMike Heiter, 28, endlich aufatmen. "Heute ist endlich die Nachricht gekommen, dass es kein Krebs ist! Ich bin sehr erleichtert!" 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel