Jessica Paszka zeigt Po und kassiert fiese Kommentare dafür

Jessica Paszka zeigt Po und kassiert fiese Kommentare dafür

Zu nackt? Jessica Psazka wehrt sich gegen Hater

Eigentlich wollte Jessica Paszka ihren Followern nur zeigen, wie viel Spaß sie an einem ihrer letzten Tage im Ibiza-Urlaub hatte, den sie Gerüchten zufolge mit Johannes Haller verbracht hat. Sie postet ein Video, in dem sie im weißen Badeanzug braungebrannt über das Deck eines Bootes hüpft. Offenbar waren einige ihrer Follower aber der Ansicht, dass die  30-Jährige dabei zu viel Haut zeigt. Jessica zu sexy? Das will die Ex-Bachelorette nicht auf sich sitzen lassen und wehrt sich gegen den Hate.

„Ich werde in Zukunft immer, immer, immer machen, was mir gefällt"

In einer Instagram-Story wendet sich Jessica Paszka direkt an ihre Follower und macht eine klare Ansage. Sie könne zwar mit Kritik inzwischen gut umgehen, allerdings hieße das nicht, dass ihr Account dafür da sei, „sich hier völlig auszutoben“. Beleidigungen werde sie löschen und die User, die sich „besser fühlen, wenn sie jemanden kritisieren können“, auch blockieren. 

Sie wolle dem Hass nicht so viel Aufmerksamkeit schenken. Trotzdem muss Jessica jetzt doch mal was loswerden: „Ich hab das Video aus reinster Freude gemacht. Es hat mir Spaß gemacht, über das Boot zu hüpfen. (…) Ja, man sieht viel Po, aber hey, ich habe einen Badeanzug an!“ 

Ihr Fazit: „Ich werde in Zukunft immer, immer, immer machen, was mir gefällt. Und ich werde mir nicht die Laune verderben lassen, wenn ich Hate bekomme. Oder wenn es da draußen Menschen gibt, die das nicht mögen.“ An ihre Follower, die sie unterstützen, richtet sie noch die Worte: „Und das solltet ihr auch immer machen!“ Die fiesen Kommentare gehen Jessica nämlich am … Po … vorbei!

Im Video: Jessica und Johannes zusammen auf Ibiza erwischt

Jessica Paszka und Johannes Haller turteln auf Ibiza


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel