Jessica Paszka & Johannes Haller: Platzt hier bald die Baby-Bombe?

Jessica Paszka & Johannes Haller: Platzt hier bald die Baby-Bombe?

Fans glauben: Die Ex-Bachelorette ist schwanger!

Anfang Oktober haben Johannes Haller (32) und Jessica Paszka (30) ihre Liebe bei RTL offiziell gemacht. Die Fans sind begeistert und die Medien-Spekulationen haben sich damit als richtig erwiesen. Allerdings gehen die Spekulationen jetzt schon in die nächste Runde. Die Paszka-Haller-Fans glauben: Die Ex-Bachelorette ist schwanger!

Das sind die Schwangerschaftsindizien der Paszka-Fans

Aktuell guckt sich das Pärchen auf Ibiza nach einer gemeinsamen Wohnung um, denn die Insel und auch die Umgebung haben sie verzaubert. Die neue Bleibe soll auf jeden Fall groß genug sein, um direkt ein Kinderzimmer einrichten zu können, das hat Jessica Paszka vor kurzem in ihrer Insta-Story verraten. „Schon ein wenig verdächtig“, meint einer ihrer Fans.

Einige Follower werden sogar noch konkreter und fragen: „Bist du schwanger, Jessi? Deine Figur ist super, nicht deshalb, aber du wirkst so befruchtet“, schreibt ein Fan zu Paszkas letztem Instagram-Bild. Eine andere Followerin sieht das ähnlich und kommentiert: „Bestimmt schwanger: Kreislauf, Müdigkeit – alles passt.“ Ja, die Fans sind aufmerksam: Vor kurzem klagte die Ex-Bachelorette noch über Kreislaufprobleme und Müdigkeit und das sehen einige direkt als Schwangerschaftsanzeichen an. 

Ein Beitrag geteilt von J e s s i c a P a s z k a (@jessica_paszka_) am

Jessica Paszka und Johannes Haller haben sich nicht geäußert

Bisher haben sich weder Jessica Paszka noch Johannes Haller zu den Gerüchten geäußert. Aber fest steht: Johannes Haller hat Papa-Qualitäten, denn er hat im Somemr seiner guten Freundin Bonnie Strange (34) schon bei einem kleinen Bauprojekt im Garten geholfen und sich dabei sehr liebevoll um ihre Tochter Goldie (2) gekümmert. Übung hat ER also auf jeden Fall schon. 

Im Video: Hier zeigen Jessica Paszka und Johannes Haller ihre Liebe

Johannes Haller & Jessica Paszka sind ein Paar!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel