Jessica Chastain lobt ‚The 355‘ für die Neuinterpretation weiblicher Spione

Jessica Chastain lobt 'The 355' für die Neuinterpretation weiblicher Spione

Jessica Chastain findet, dass 'The 355' weibliche Spione im Film neu interpretiert.

Die 44-jährige Schauspielerin spielt in dem anstehenden Spionagefilm neben Lupita Nyong’o und Penelope Cruz mit und ist der Meinung, dass der Film mehr tut, als die weiblichen Spione nur als „Ablenkungen“ darzustellen.

Jessica erklärte gegenüber dem ‚Empire‘-Magazin: „Ich habe das Gefühl, dass die Filmindustrie weibliche Spione wirklich falsch dargestellt hat. Sie haben sie als Ablenkungen dargestellt und das ist nicht die Realität der Situation. Die Frauen wurden nicht für ihren Körper benutzt, sondern für ihren Verstand, was ein interessanteres Konzept ist.“ Die ‚Molly’s Game – Alles auf eine Karte‘-Darstellerin erklärte zudem, dass sie im Laufe ihrer Karriere immer entschlossener geworden ist, anspruchsvollere Rollen zu übernehmen, was sie dazu gebracht hat, eine Vielzahl von Filmgenres zu erkunden. Jessica fügte hinzu: „In den letzten sieben Jahren habe ich mir die Projekte, an denen ich teilgenommen habe, und die Rollen, die ich gespielt habe, wirklich im Hinblick auf die Frage angesehen, ‚Was für Veränderung bewirke ich?'“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel