Jana Pallaske: Was lief bei Let's Dance wirklich mit Massimo Sinato? | InTouch

Profitänzer Massimo Sinató und Schauspielerin Jana Pallaske zeigten sich 2016 bei „Let’s Dance“ Woche für Woche extrem innig. Auch abseits der Show sollen sich die beiden ziemlich nahegekommen sein…

Wird Jana Pallaske am Lagerfeuer im Dschungelcamp wohl auch über ihre Zeit bei „Let’s Dance“ ins Plaudern kommen? Zu ihrer Beziehung zu ihrem damaligen Tanzpartner Massimo Sinato sind schließlich noch einige Fragen offen…

Sie waren DAS Tuschelthema bei „Let’s Dance“ 2016: Jana Pallaske und Profi-Tänzer Massimo Sinató legten einen heißen Tanz nach dem anderen aufs Parkett, kamen sich Woche für Woche näher. Fotos zeigten das Tanzpaar damals auch außerhalb des Studios in inniger Pose. In Produktionskreisen hieß es seinerzeit: Zwischen den beiden hat es längst gefunkt! Doch was war wirklich dran an den Gerüchten?

Sie umarmten sich zärtlich, schauten sich tief in die Augen. Ein liebevolles Küsschen links, eines rechts: Als Massimo und Jana sich vor ihrem Training in Berlin begrüßten, war ihre Zuneigung offensichtlich. „Es sah so aus, als hätten sich die beiden sehr aufeinander gefreut“, verriet ein Augenzeuge gegenüber „Closer“. Immer wieder kam es damals zu Szenen, die Massimos Ehefrau Rebecca zu denken gegeben haben dürften.

Merkwürdig: Als das Paar vor der Show von einem Fotografen nach einem gemeinsamen Bild gefragt wurde, blockte Massimo sofort ab! „Er war total abweisend und wollte auf gar keinen Fall ein gemeinsames Foto mit Jana“, so der Fotograf gegenüber „Closer“.

Zwischen Jana und Massimo sprühten die Funken

„Sie verbringen sehr viel Zeit miteinander“, verriet ein Vertrauter. „Ich glaube, dass zwischen ihnen mehr läuft.“ Ob das stimmt? Unklar.

Gegenüber „Closer“ berichtet eine andere Quelle jedoch weitere pikante Details: „Als Jana und Massimo nach einer Show noch im Kölner ‚Savoy Hotel‘ an der Bar saßen, kamen sie sich extrem nahe! Sie fassten sich ständig zärtlich an und haben viel gekichert. Hätte ich es nicht besser gewusst, hätte ich gedacht, da sitzt ein frisch verliebtes Pärchen. Eine rein platonische Beziehung sieht in meinen Augen anders aus!“

Ebenfalls auffällig: In den vorherigenStaffeln saß Massimos Ehefrau Rebecca bei nahezu jeder Show im Publikum und jubelte ihrem Liebsten zu. Doch dieses Jahr war alles anders. Wollte die Moderatorin es sich ersparen, ihren Ehemann so innig mit der flippigen Schauspielerin auf dem Parkett zu sehen?

Schließlich machte Jana Pallaske in einem Interview deutlich, dass sie Treue in einer Beziehung ein bisschen anders definiert: „Vertrauen heißt nicht, dass sich mein Partner nie von jemand anderem angezogen fühlt“, erklärte sie. „Frei sollte die Liebe sein und wild. Was hat denn unfreie Liebe mit Liebe zu tun?“

Worte, bei denen Rebecca Mir aufgehorcht haben dürfte. Schließlich weiß wohl kaum jemand besser als sie selbst, wie schnell aus gemeinsamen Tanz-Stunden mehr werden kann. Rebecca und Massimo lernten sich ebenfalls „Let’s Dance“ kennen und lieben. Beide waren damals mit anderen Partnern liiert, Massimo war sogar verheiratet. Doch ihre Liebe war stärker! Das Paar stand zu seinen Gefühlen.

„In einer glücklichen Beziehung braucht man nicht eifersüchtig zu sein. Und in unserer erst recht nicht“, beteuerte Rebecca einmal.Und Massimo schwärmte: „Es gibt für mich kein schöneres Gefühl, als Rebecca als ‚meine Frau‘ bezeichnen zu können.“ Aber angesichts seiner heißen Tanzeinlagen und innigen Umarmungen mit Jana hatte er ihr womöglich einiges zu erklären…

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel