James-Bond-Nachfolge: Luke Evans möchte Agent 007 werden

In “Keine Zeit zu sterben” wird Daniel Craig (53) zum letzten Mal als James Bond zu sehen. Wie es danach mit dem Geheimagenten weitergehen soll, steht bisher in den Sternen – dabei haben schon diverse Stars Interesse an der Nachfolge angemeldet! Neben Gemma Collins (40), die gern der erste weibliche James Bond wäre, gelten auch Bridgerton-Hottie Regé-Jean Page und Tom Hardy (43) als heiße Anwärter auf die vakante Stelle. Nun bringt sich auch Luke Evans (42) ins Gespräch: Er möchte ebenfalls James Bond werden!

Im Interview mit Mirror sprach der 42-Jährige über die begehrte Rolle und seine eigenen Chancen darauf. Er bringe inzwischen viel Erfahrung mit und brenne für seine Arbeit. “Es ist ein phänomenaler Job, ein phänemonales Franchise, eine unglaubliche Rolle”, schwärmte er schließlich von den Bond-Filmen. “Ich würde die Chance sofort ergreifen, genau wie viele andere Schauspieler in meiner Position. Wir werden also sehen”, erzählte der Die Schöne und das Biest-Star. Den Produzenten stehe ein aufregendes Casting bevor, dessen sei sich der Schauspieler schon mal sicher.

Doch Luke weiß auch um die großen Fußstapfen, in die es zu treten gilt. “Ich muss sagen, es ist eine beängstigende Aufgabe für jeden Schauspieler, diese Rolle nach Daniel Craig zu übernehmen”, räumte er ehrfürchtig ein. Wer auch immer schließlich die Nachfolge antreten wird – der Hobbit-Darsteller wünschte schon jetzt viel Glück.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel