Jake Gyllenhaal über die ‚The Guilty‘-Dreharbeiten

Jake Gyllenhaal über die 'The Guilty'-Dreharbeiten

Jake Gyllenhaal verriet, dass er es genoss, während der Dreharbeiten zu 'The Guilty' unter Druck zu stehen.

Der 40-jährige Schauspieler spielt in Antoine Fuquas Film die Hauptrolle des LAPD-Offiziers Joe Baylor, der in einem Call Center in Los Angeles für die Anrufe im Bereich Verbrechen zuständig ist.

Der Darsteller spielt in dem Film eine wichtige Rolle und gibt zu, dass er die Herausforderung gut fand, das Projekt in den frühen Stadien der Coronavirus-Pandemie über 11 Tage hinweg zu filmen. Jake erklärte in einem Interview mit ‚Variety‘: „Nach Jahren des Filmemachens bin ich immer wieder begeistert von einer anderen Art, die Dinge zu tun. Mit mehr Herausforderungen wird es interessanter.“ Der Schauspieler ist der Meinung, dass ‚The Guilty‘ anders sei als typische Filme. Gyllenhaal glaubt, dass das Publikum den Film genießen wird, da es beim Anschauen seine Vorstellungskraft benutzen muss. Der ‚Brokeback Mountain‘-Star fügte hinzu: „Ich denke, ‚The Guilty‘ ist für Leute, die Filme lieben, weil es all die Dinge wegnimmt, die wir aus Filmen gewohnt sind und das zwingt uns dazu, unsere Vorstellungskraft zu nutzen. In Filmen wird uns jetzt alles gezeigt, aber Implikationen und Mysterien sind so wichtig und dieser Film ist voll davon. Viele Filme sind offen und in ‚The Guilty‘ ist alles Subtext.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel