Invictus Games: Harry und Meghan küssen sich auf der Bühne

Invictus Games: Harry und Meghan küssen sich auf der Bühne

Bei Auftritt in Den Haag

Beim Auftritt von Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) bei der Eröffnungszeremonie der Invictus Games in Den Haag kam die Romantik nicht zu kurz. Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben die Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten am Samstag (16. April) offiziell eröffnet. Die Royals kamen Medienberichten zufolge am Abend Hand in Hand zu der Zeremonie.

Bei der Eröffnungsveranstaltung trug Herzogin Meghan ein weißes, schulterfreies Oberteil kombiniert mit einer dunklen High-Waist-Hose. Ihr Ehemann erschien im grauen Anzug und weißen Hemd. Auf der Bühne ergriff den Berichten nach zuerst Meghan das Wort. Sie bedankte sich bei den teilnehmenden Soldaten und grüßte das ukrainische Team. Anschließend stellte sie Prinz Harry als ihren „unglaublichen Ehemann“ und „den Vater unserer Kleinen, Archie und Lili“ vor.

Der Herzog und die Herzogin gaben sich auf der Bühne einen Kuss, bevor Harry, der Gründer der Invictus Games, seine Rede begann. Darin würdigte der Royal unter anderem die Mitglieder des ukrainischen Teams für ihre „Tapferkeit bei der Entscheidung zu kommen und heute Abend hier zu sein“.

Die Sussexes waren bereits vor der Eröffnungszeremonie im niederländischen Den Haag aufgetreten. Sie nahmen an einem Empfang der Gastgebermannschaft teil und waren am Samstagmorgen auch bei der ersten Medaillen-Entscheidung, ein Auto-Hinderniskurs, der Invictus Games dabei.

Die Spiele gehen noch bis kommenden Freitag (22. April). Prinz Harry wird bei mehreren Wettkämpfen vor Ort sein. Dass Herzogin Meghan ihn in die Niederlande begleitet, war erst vor wenigen Tagen bekannt geworden. Der Herzog von Sussex, der selbst zweimal im Kampfeinsatz in Afghanistan war, gründete die Invictus Games im Jahr 2014. Der Besuch bei den Warrior Games in den USA im Jahr 2013 soll ihn inspiriert haben, ein internationales Sportereignis speziell für verletzte Soldatinnen und Soldaten ins Leben zu rufen. Er fungiert als Schirmherr der Veranstaltung.

Für den Herzog und die Herzogin von Sussex haben die Invictus Games eine besondere Bedeutung. Bei der dritten Ausgabe 2017 in Toronto, Kanada, sorgte Prinz Harry für eine Überraschung: Er hatte seinen ersten offiziellen Auftritt mit seiner späteren Frau Meghan. Die Spiele von 2018 fanden anschließend in Sydney statt. Sowohl Prinz Harry als auch Meghan waren erneut dabei.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel