"Ich war selbstmordgefährdet"

In einer neuen Dokumentation über Justin Bieber (26, "Yummy") erzählt der Sänger von den schweren psychischen Problemen, mit denen er einst zu kämpfen hatte. So gab es eine Zeit, in der er sich "wirklich, wirklich selbstmordgefährdet" gefühlt habe. "Ich dachte: 'Man, geht dieser Schmerz jemals wieder vorbei?'" Die Situation hielt an und an, er habe gelitten und sich gewünscht, das Gefühl nicht mehr fühlen zu müssen, so Bieber in der Doku "Justin Bieber: Next Chapter", die seit dem 30. Oktober auf YouTube zu sehen ist.

Mittlerweile weiß er aber auch, wie ihm "eine Menge Schmerz hätte erspart bleiben" können, wenn er darüber gesprochen hätte. Seine Popularität möchte er jetzt nutzen, um andere Menschen mit psychischen Problemen genau dazu zu ermuntern: "Ich möchte Leute einfach ermutigen, darüber zu reden, wenn sie sich einsam fühlen. Sag es laut."

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Gewinnspiel-NewsTolle Preise gewinnen!

Verona PoothSie sorgt mit einem sexy Bikini-Foto für einen "Lichtblick" bei Fans

Ansatz färbenSchnell, unkompliziert und ohne Friseur

Justin Bieber"Ich war selbstmordgefährdet"

Trauer um Sean Connery (†)Dieses letzte Bild rührt zu Tränen

  • Shaping-Jeans
  • Korean Skin Care
  • Gesichtshaare entfernen
  • Damenbart entfernen
  • richtig schminken
  • schöne Füße
  • Peeling selber machen
  • Locken machen
  • Faschingskostüme für Damen
  • Retinol-Serum

Emily Blunt


GameBeauty-Mahjong

Trauer um Sean Connery (†)Dieses letzte Bild rührt zu Tränen

Danni BüchnerSie ist bereit für eine neue Liebe

Laura MüllerSie setzt erneut ein Statement auf Instagram

Mario Ohoven (†)Details zu seinem Tod: Er verstarb noch an der Unfallstelle

Emily Blunt

Colin Farrell

Scarlett Johansson

Adele

Mick Schumacher

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel